Stadtgemeinde Mariazell

Koordination Flüchtlingshilfe

Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger, in den letzten Tagen und Wochen ist bezüglich der Hilfe für ukrainische Flüchtlinge in Österreich eine ungemeine Dynamik entstanden. Auch die Bevölkerung des Mariazeller Landes hat in einer beispiellosen Weise bei einer Vielzahl an Aktionen und Initiativen innerhalb weniger Tage eine grandiose Hilfsbereitschaft gezeigt.

Die Erfahrungen der letzten Tage zeigten gleichzeitig aber auch, dass diese Hilfe in Bahnen gelenkt werden muss, um nicht in ein Chaos zu münden. Überdies gibt es noch immer zahlreiche offene Fragen, weshalb ich für Montag, 21. März im Stadtamt Mariazell eine Besprechung mit Einsatzorganisationen, Verantwortungsträgern, Quartiergebern und ehrenamtlichen Helfern einberufen habe, um alle Beteiligten auf einen einheitlichen Informationsstand zu bringen und die nächsten erforderlichen Schritte und Maßnahmen abzuklären und zu koordinieren.

Zusätzlich wurde ein Online-Forum installiert, dieses soll dem unkomplizierten Informationsaustausch zwischen allen Betroffenen dienen und gleichzeitig zur effizienten Koordination der einzelnen Hilfsmaßnahmen und Unterstützungsaktionen beitragen.


Sehr geehrte GemeindebürgerInnen,

als Bürgermeister der Stadtgemeinde Mariazell bitte ich Sie, sich an die derzeitigen Maßnahmen und Regelungen betreffend der Corona-Pandemie zu halten. Sie schützen dadurch nicht nur sich selbst, sondern auch andere. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich kostenlos in der Apotheke testen zu lassen oder nehmen Sie das Angebot der Impfung im Gesundheitszentrum an. Jeder kann so zur Bekämpfung der Pandemie beitragen.

Die Corona-Teststraße im Ortsteil Gußwerk wurde mit 31.3.2022 geschlossen.

Wir bitten um Verständnis!

Unter nachstehendem Link finden Sie die aktuellen Corona-Zahlen: COVID-19 Steiermark - Aktiv Infizierte Gemeinden ALPHABETISCH.pdf

Ihr Bürgermeister
Walter Schweighofer


Corona-Testmöglichkeit bei der Apotheke "Zur Gnadenmutter"

Tel.: 03882 2102
Adresse: Hauptplatz 4, 8630 Mariazell

Bitte die E-Card, ggf. die Anmeldung und einen Lichtbildausweis zur Testung mitbringen!


Freies Impfen wird zur Regel

Das freie Impfen auf den steirischen Impfstraßen wird von der Bevölkerung seit Monaten gut angenommen. Gleichzeitig haben die Anmeldungen zu Termineinladungen über die Anmeldeplattform des Landes stetig abgenommen, daher ist nun freies Impfen auf den Impfstraßen des Landes das Regelangebot.

Impfwillige haben jederzeit die Möglichkeit, egal ob zum Zweck der Grundimmunisierung gegen das SARS-CoV-2-Virus (Erst-, Zweit- oder Drittimpfung) oder auch zur Inanspruchnahme einer Auffrischungsimpfung (4. Impfung), das Impfangebot ohne Registrierung und ohne Terminvereinbarung auf den Impfstraßen des Landes in Anspruch nehmen.

Die Standorte und Öffnungszeiten der Impfstraßen sowie Informationen über die angebotenen Impfstoffe, Impfabstände und vieles Weitere rund um die Corona-Schutzimpfung sind immer aktuell auf der Website www.impfen.steiermark.at nachzulesen. Ebenfalls auf dieser Seite finden sich die Standorte und Kontaktinformationen der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, die in ihren Impfordinationen Gratisimpfungen anbieten.

(Information des Corona-Pandemiemanagement Steiermark)



Unsere App für Ihr Smartphone

Jetzt bei Google Play
Laden im App Store

Bleiben Sie mit unserer App auch unterwegs immer bestens Informiert!